Bilder zum Vergrößern einfach anklicken.              english version

Route

 

Mitte August 2001 fuhr ich von Deutschland aus durch Holland, 4 Std. Fähre Hook van Holland/Harwich, England und Wales bis nach Fishguard, von wo aus ich erneut 4 Std. mit der Fähre nach Rosslare/Irland übersetzte (Schnellfähre 2 Std. war wegen Sturm abgesagt). Nun ging es entlang der Südküste Richtung Westen. Nätürlich durfte eine Besichtigung der Midleton Distillery nicht fehlen. Weiter entlang der Küste über den Ring of Beara, Ring of Kerry und Ring of Dingle nach Norden. Von hier ging es zu den Cliffs of Moher und weiter durch Connemara und Donegal immer entlang der Küste. Durch Derry/Londonderry zur Old Bushmills Distillery und dem Giants Causeway. Von hier aus ging es wieder Richtung Süden, vorbei an Newgrange, zurück zur Fähre. Die Großstädte Belfast und Dublin wurden bewußt umfahren, da mir deutsche Staus vollkommen genügen.

Empfohlene Karten: ADAC Karte, Irland, Maßstab 1:350.000

Reiseführer: Lonely Planet Irland (Deutsche Ausgabe)


Allgemeine Infos

 

Wettervorhersage für Dublin

 

Die beste Reisezeit für Irland ist Mai/Juni und September/Oktober, da dies normalerweise die trockensten Monate sind.

Straßenzustand: Schlecht bis katastrophal !!! Man darf nie die Straße aus den Augen lassen, da man sonst in eins der riesigen Schlaglöcher fahren könnte. Ich habe Biker getroffen, die sich dabei die Felge versaut haben ! Lange Federwege sind nicht unbedingt nötig, aber auch kein Nachteil. In Nordirland sind die Straßen wieder in Ordnung.

Konflikte: In den Monaten Juli und August kommt es in Nordirland immer wieder zu Märschen und damit verbunden auch zu Straßenschlachten, die sich durch Großaufgebote von Polizei aber meist schon von weitem erkennen und somit umfahren lassen. In der Restlichen Zeit gibt es zwar vereinzelte Attentate, die aber nicht auf Touristen verübt werden. Wobei man sich natürlich auch hier, wie überall, zur falschen Zeit am falschen Ort befinden kann, was aber eigentlich sehr unwahrscheinlich ist.

Steinzeitgrab Die Wartezeit auf die Fähre in Wales kann man hervorragend nutzen um sich ein paar Sehenswürdigkeiten anzuschauen.
Midleton Distillery Die Midleton Distillery ist auf jeden Fall einen Abstecher wert, auch wenn die Whiskeysorten Jameson, Powers und Paddy seit 1970 in einem Neubau nebenan gebrannt werden. Es gibt täglich mehrere verschiedensprachige Führungen mit anschließender Kostprobe.
Palmen in Irland Nein, dieses Bild ist nicht falsch einsortiert ! Palmen und große Kakteen sind in Irland recht beliebt und wachsen im milden Klima des Golfstromes auch recht gut.
Schafe auf der Straße Wie hier auf dem Ring of Beara ist in ganz Irland damit zurechnen, daß sich Schafe auf der Fahrbahn befinden. Die Weiden sind zwar eingezäunt, aber das hilft nicht wirklich.