Bilder zum Vergrößern einfach anklicken.                English version flag

Map Japan Trip 2019

1 Tag
337 km

Anfang  September 2019 flog ich nach Japan auf Geschäftsreise. Ich beschloss einen Tag länger zu bleiben und ein Motorrad zu mieten, um wenigstens ein wenig von Japan zu sehen. Das letzte Mal, dass ich da war, vor Jahren, war im Winter mit jeder Menge Schnee und ich habe deshalb damals noch nicht mal wirklich die Stadt gesehen in der ich war.

Ein Motorrad in Japan zu mieten geht im Internet recht einfach durch 819rental.com. Es war keine Vorkasse nötig, und sie gaben gute Informationen zu benötigten Dokumenten und dem Ablauf der Miete vor Ort. 

Ich habe auch einen Helm gemietet, brachte aber meine restliche Ausrüstung selbst mit (Hose, Jacke, Stiefel und Handschuhe). Der Helm war sehr stark benutzt, mit Macken und Kratzern überall, aber er war besser als kein Helm.



Die beste Reisezeit für so eine Tour is der späte Frühling oder frühe Herbst. Im Sommer sind Temperaturen sehr heiss mit hoher Luftfeuchtigkeit in diesem Teil von Japan (ich hatte immernoch 32C Anfang September, kühler auf den Bergen und an der Küste). Im Winter gibt es viel Schnee in den Bergen (wenn sie auch nicht sehr Hoch sind). Im späten Frühling kann noch etwas Schnee liegen, oder auch schon im früen Herbst. An der Südlichen und Westlichen Küste kann es im Herbst zu  Typhoons kommen.

Der Strassenzustand ist im allgemeinen gut.Viele Hauptstrassen sind gebührenpflichtig, wo man mit einem elektronischen Gerät bezahlt, oder mit Bargeld (keine Kreditkarten).

In Japan fährt man auf der linken Seite, wie in England. Die Höchstgeschwindigkeit ist sehr niedrig, was man für die Planung einer Tour berücksichtigen muss.

Typhoon warning
Ein Typhoon war erwartet Tokyo zu treffen, kurz bevor ich abreiste, aber mein Flug kam pünktlich an (die letzte Stunde Flug war aber etwas turbulent).
 
Nachem ich das Flugzug verlassen hatte erfuhr ich, dass alle Züge vom Narita Flughafen abgesagt waren, aber dass die Züge vom Tokyo Bahnhof sollten noch fahren. Einige hunderd Personen versuchten Busfahrscheine zu bekommen oder ein Taxi zu nehmen. Die Warteschlangen waren absolut wahnsinnig lang, aber erstaunlich geordnet. Ich wartete in der Schlange auf ein Taxi für 4 Stunden. 
Endless line waiting for taxis
With French girls on a taxi
In 4 Stunden nur 3 Taxis kamen an, also war klar, dass ich etwas anderes machen musste I knew I had to do something else. In der Schlange lernte ich 3 Frauen kennen, 2 aus Frankreich und einen aus Japan. Wir 4 heckten einen Plan aus. Wir sprangen in ein Taxi, dass gerade jemanden abgesetzt hatte. Der Fahrer war nicht erlaubt uns von dort mitzunehmen, aber die Japanerin, unterstützt bei den Franzosen, schaffte es ihn zu überreden uns von dort mitzunehmen. Lass es den Franzosen aller Regeln zu brechen ;-) Nach 2 Stunden Fahrt erreichten wir Tokyo auf Seitenstrassen, da viele Hauptstrassen überflutet waren.

Natürlich verpasste ich den letzten Shinkansen der an dem Tag Tokyo verliess bei 10 Minuten, 10! Ich war in Tokyo gestrandet und startete die Suche nach einem Hotel. Das dritte Hotel hatte endlich ein Zimmer frei und ich nahm es ohne auch nur nach dem Preis zu fragen.
Shinkansen Ticket Office
Yamagata Castle
Wenn Du jemals in Yamagata, Japan sein solltest, dann empfehle ich den Kajo Park zu besuchen. Im Park ist auch das Yamagata Castle. Yamagata Castle
Cherry's Harley in Yamagata, Japan
Ich nahm ein Taxi zu Cherryl's Harley Davidson in Yamagata Japan um mein gemietetes Motorrad abzuholen, aber KEINE Harley. Leider machen sie erst um 10 Uhr morgens auf, ich hätte die Tour gerne früher gestartet.
Der Laden hat Harley's auf einer Seite und alles andere auf der anderen Seite.
Cherry's Harley in Yamagata, Japan
Cherry's Harley in Yamagata, Japan Der Verkäufer vn dem ich das Motorrad mietete war sehr nett. Leider sprach er kein Wort Englisch, genau wie alle anderen im anderen. Aber 819rental hatte mir und dem Laden alle benötigten Formulare in Englisch und Japanisch zugeschickt, so dass es kein Problem war dass wir nicht kommunizieren konnten ausser mit Handzeichen.

Motorcycle aluminum panniers and top cases

Made by an experienced motorcycle traveller.

Motorcycle Aluminium Pannier

Motorcycle Aluminium Top case

Motorcycle Aluminum Top box

Panniers available in 47l, 40l and 33l
Top boxs available in 20l and 36l
Silver/Grey or Black

Motorcycle Aluminium Top box

Motorcycle Aluminum Trunk

Motorcycle Aluminum Top case

Quality is essential, not only on a RTW tour.